Bildbeschreibung
Image description

Flockdruck - die Nummer 1

für den Mannschaftssport

- Edel im Erscheinungsbild

Vom Sportplatz und aus der Turnhalle nicht mehr wegzudenken.

Flock sieht einfach gut aus, wirkt edel und hält auf den unterschiedlichsten Sportbekleidungen. Mit mehreren manuellen Flock-Stationen und einem Flock-Automaten sind wir in der Lage kleine, mittlere und große Auflagen in kurzer Zeit abzuarbeiten. Eine bunte Auswahl an Flockfarben können Sie gerne bei uns auswählen.

Der Flockdruck ist eine spezielle Form des Siebdrucks. Statt Farbe wird hier aber ein Dispersionskleber aufgetragen. In diesen nassen Kleber werden dann nach einem speziellen Verfahren Flockfasern eingestreut.

Verfahrensweise:
Zuerst wird der Kleber im Siebdruckverfahren auf das zu beflockende Textil aufgetragen. Unter dem Stoff ist eine Metallpalette, die mit einem Elektrostaten verbunden ist. Der Flock befindet sich in einem Flockbehälter, der über dem zu beflockenden Textil positioniert ist. Dieser Flockbehälter ist auch mit dem Elektrostaten verbunden. Der Boden des Flockbehälters besteht aus einem Metallsieb. Ein Hochspannungserzeuger (Elektrostat) schießt nun ca. 90 kV Spannung in den Flockbecher.

 

Nun baut sich zwischen dem Sieb und der Metallpalette ein elektrostatisches Feld auf. Der Flock schießt nun durch das Sieb des Flockbehälters direkt auf das Textil. Da der Flock eine gewisse Leitfähigkeit hat, schießt er kerzengerade in das Kleberbett ein. Der überschüssige Flock, der neben das Textil fällt, wird aufgefangen und wieder verwendet. Nun legt man das Textil auf einen Hordenwagen und rollt diesen in den Trockenofen. Nach dem Trocknungsprozess wird das Textil mit Hilfe einer Maschine vom überschüssigen Flock befreit.


 

 

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung